ESC 2013: PeR – Eine lettische Popband (17/39)

PeR (Please Explain the Rhythm) ist eine Popband, die aus Lettland stammt. Die Band wurde im Jahr 2007 gegründet.

Die Band besteht aus zwei Mitglieder – aus dem Sängern Ralfs Eilands (seit 2007) und Edmunds Rasmanis (seit 2008). Ehemalige Mitglieder der Popband waren Emīls Vegners (2007-2008) und Pēteris Upelnieks (2007-2011).

PeR fand sich im 2007 zusammen. Zu dieser Zeit waren die Bandmitglieder noch zu dritt (Ralfs Eilands, Emīls Vegners und Pēteris Upenieks). Ihr erstes Auftreten als Band war am 21. Juli 2007 beim lettischen Festival „Dziesma manai paaudzei“. Nach dem Festival reisten sie nach Moskau und nahmen dort bei der Talentshow „Minuta Slavy“ teil, wo sie einen guten 4. Platz holen konnten.

Im Jahr 2008 verließ Emīls Vegners die Band nach nur einem Jahr wieder – dafür rückte der Sänger Edmunds Rasmanis nach. Im gleichen Jahr nahmen sie beim der LNT-Castingshow „Latvijas zelta talanti“ teil, wo sie es immerhin bis zum Finale geschafft haben. 3 Jahre später, also 2011 verließ Pēteris Upelnieks die Band nach 4 Jahren.

Des Weiteren versuchte sie die Popband schon mehrmals beim lettischen Vorentscheid des ESC („Eirodziesma“). In den Jahren 2009, 2010 und 2012 versuchten sie sich dort, allerdings konnte der Sieg nicht ergattert werden. Aber im Jahr 2013 sollte es dann doch klappen: Mit dem Song „Here We Go“ siegte die Band und darf nun beim Eurovision Song Contest 2013 am 16. Mai 2013 ihr Können unter Beweis stellen.

Der Song „Here We Go“ von PeR kann sich HIER angehört werden!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *