Mehr als 170 Millionen Zuschauer weltweit sahen ESC 2013

Der Eurovision Song Contest ist immer noch weltweit sehr beliebt und das zeigte sich bei dem diesjährigen ESC-Finale wieder einmal mehr.

Einmal jährlich findet der Eurovision Song Contest, in denen das 1. und 2. Semifinale sowie das Finale ausgestrahlt werden, statt. Und der große Hype um den Wettbewerb ist noch längst nicht vorbei – im Gegenteil. Bei den Zuschauern ist der Wettbewerb immer noch sehr beliebt.

Das wurde wieder einmal mehr beim diesjährigen ESC deutlich, denn mehr als 170 Millionen aus 36 Ländern versammelten sich zum Fernseher, um den Wettbewerb sowie den Sieg von Emmelie de Forest anzusehen. Dies führte bei den Fernsehsendern, die den ESC übertragen haben, natürlich zu guten Quoten.

Und das zeigt uns, dass wir noch sehr lange Freude am Eurovision Song Contest haben werden und uns jedes Jahr immer aufs Neue freuen dürfen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *