Unser Song für Dänemark: 3 Abstimmungsrunden

Weitere Details zum ESC-Vorentscheid hat der NDR gerade eben bekannt gegeben: das Abstimmungsverfahren wird in 3 Abschnitte geteilt.

Jeder Teilnehmer wird zunächst einen Song auf der Bühne in Köln präsentieren. Das Publikum wählt 4 Acts, die dann in eine weitere Runde kommen. Dort singen die Kandidaten, die noch im Rennen sind, einen zweiten Song. Nun müssen die Zuschauer wieder zum Telefon greifen und für ihren Favorit der 8 Songs von den 4 Teilnehmern voten. Im Finale treten die zwei besten Künstler mit jeweils dem Song an, der die meisten Stimmen erhielt. In dieser Endrunde entscheiden die Zuschauer über den Künstler und den Song, der am 10. Mai 2014 in Kopenhagen beim ESC gesungen wird.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *