Deutscher ESC-Vorentscheid mit bester Quote seit sieben Jahren

Mit „Unser Song für Dänemark“ erreichte man Marktanteile, die es so seit sieben Jahren nicht mehr gegeben hat.

Die Medienmagazine wie DWDL.de oder Quotenmeter.de haben heute vermeldet, dass der ESC-Vorentscheid so erfolgreich war, wie es in den Vorjahren nicht der Fall gewesen ist. Insgesamt waren 3,95 Millionen Zuschauer dabei, die den Sieg von Elaiza verfolgt haben. Das macht einen Marktanteil von guten 13,3 %. Anders als im Vorjahr konnte man in diesem Jahr 700.000 Zuschauer dazugewinnen. Auch bei den jüngeren Zuschauer ist man bei „Unser Song für Dänemark“ hängengeblieben – ebenfalls 13, 3 % Marktanteil sind hier gemessen worden.

Allerdings dürfte man gestern mit dem Sieg von Elaiza eine Überraschung erlebt haben. Schließlich war sie eine von zehn Clubkonzert-Kandidaten, die das Ticket für den Vorentschied und nun auch für den ESC in Kopenhagen einlösen konnte. Fast einen Tag später macht sich der Erfolg bemerkbar, dass sie derzeit Platz 1 der iTunes-Single Charts belegt.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *