Schweiz: Vorentscheid findet Ende Januar statt

Am 31. Januar 2015 wird die Schweiz ihren nationalen Vorentscheid ausrichten. Sechs Kandidaten bekommen die Chance, das Land beim Song Contest in Österreich vertreten zu dürfen.

SRF sucht mit den Sendern RTR, RTS und RSI nach seinem Kandidaten für den Song Contest in Österreich. Hierfür bekommen Artisten, Interpreten und Komponisten ab dem 29. September 2014 die Möglichkeit, sich für den Vorentscheid anzumelden. In dieser Zeit können die Beiträge auf der Webseite des SRF geladen werden. Der Anmeldeschluss ist am 27. Oktober 2014. Anschließend haben es die Userinnen und User in der Hand, für welche Lieblingssongs sie abstimmen. Auch die Fachjury darf ihr Voting abgeben – die Gewichtung liegt bei den Usern und der Jury bei jeweils 50 %.

Nachdem nun von SRF und RTR neun Kandidaten ermittelt werden konnten, geht es in die zweite Phase. Hierbei werden die neun Kandidaten von SRF, die sechs Kandidaten von RTS und die drei Kandidaten von RSI live ihren Song in einer Expertenrunde vorstellen. Die Experten beachten als drei Kriterien die gesangliche Qualität, die Live-Kompetenz und die Bühnenpräsenz. So werden drei Finalisten von SFR und RTR, zwei Finalisten von RTS  und ein Finalist von RSI für den Vorentscheid ausgewählt.

Die sechs qualifizierten Interpreten werden am 31. Januar 2015 live von der Bodensee-Arena in Kreuzlingen ihren Song sowie eine Coverversion eines anderen Songs präsentieren. Der Vertreter für die Schweiz beim ESC 2015 wird an diesem Abend mithilfe einer Abstimmung gefunden – das Publikum sowie die Jury machen zu jeweils 50 % das Ergebnis aus.

Zudem hat SRF die Regeln und Vorschriften für den Vorentscheid veröffentlicht. Hier können sie durchgelesen werden – die PDF-Datei auf der Webseite nennt sich „Reglement ESC 2015“.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *