Unser Song für Österreich: Bewerbungsphase für das Clubkonzert vorbei

Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen – Für Künstler, die bis heute 12:00 Uhr kein Video auf der Unser Song für Österreich-Website eingereicht haben, ist der Traum vom ESC jetzt schon geplatzt. Andreas Bourani, Barbara Schöneberger, Mark Forster und Elaiza haben zur Teilnahme aufgerufen, bis dahin sind etwa schätzungsweise 1100-1200 Bewerbungen eingegangen.

In den nächsten Wochen wird eine Jury, bestehend aus Vertretern des NDR, der Produktionsfirma Brainpool, der ARD-Radios und der führenden Labels (Universal, Warner, Sony) sowie einiger Indie-Labels, die besten 10 daraus auswählen. Am 19. Februar werden diese Teilnehmer beim Clubkonzert im Hamburger Musikclub „Große Freiheit 36“, nahe der Reeperbahn, auftreten. Die Zuschauer stimmen dann via Televoting für ihre Favoriten ab und entscheiden somit, wer die Wildcard für „Unser Song für Österreich“ erhält und am 5. März vor einem Millionenpublikum singen darf. Die namhaften Künstler, die ebenfalls beim Vorentscheid antreten werden, sind leider noch nicht bekannt.

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Marici sagt:

    …. und wir haben auch unser Video gepostet!
    Zu sehen unter https://www.youtube.com/watch?v=ilBrjuQwvMA

    Viel Erfolg allen Teilnehmern und unterhaltsame Wochen bis zum ESC 2015 allen Fans, Zuschauern und Kritikern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *