USfÖ im Quotencheck: Wie schlug sich der deutsche Vorentscheid?

Wie sehen die Quoten von Unser Song für Österreich aus, dass gestern Abend im Ersten gelaufen ist? Die Zahlen im Überblick…

Andreas Kümmerts Eklat hin oder her – den Quoten hat dies gestern nicht wirklich viel genützt. Insgesamt hat der deutsche Vorentscheid in diesem Jahr weniger Zuschauer anlocken können als noch 2014. Im Schnitt sahen beim Gesamtpublikum 3,2 Millionen Menschen zu – das entspricht einen Marktanteil von eher mäßigen 10,3 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr sind 750.000 Zuschauer abhanden gekommen, dies ist ein Verlust von genau drei Prozentpunkten.

Beim jüngeren Publikum lief es auch nicht rosig – in dieser Zielgruppe ist nur ein Wert von 11 % Marktanteil drin gewesen. Zuletzt erreichte man solche geringe Zahlen als Unser Star für Baku gekürt worden ist.

Wenn man sich die TV-Quoten vom gestrigen Tag genauer ansieht, lockte selbst Sat.1 mit Criminal Minds, RTL mit GZSZ und dem Lehrer und Heidi Klum mit ihren Topmodels auf ProSieben mehr Zuschauer an, als der deutsche Vorentscheid – bezogen auf die Altersgruppe der 14-49 Jährigen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *