ESC 2015 – Die Prognosen der Buchmacher (4)

Das große Finale des ESC 2015 steht kurz bevor. Wir blicken zum letzten Mal in diesem Jahr auf die Wettquoten der Buchmacher.

Da die beiden Semifinals absolviert worden sind, sind hierfür selbstverständlich keine Wettquoten mehr verfügbar. In der Gesamtübersicht spielt sich damit das interessante Geschehen mit den 27 ESC-Teilnehmern ab. Ist Schweden weiterhin der große Gewinner der Buchmacher? Und steht Deutschland mit Ann Sophie weiterhin schlecht bei den Wetten da?

Der Blick auf die Wettquoten verrät uns: Schweden ist und bleibt wohl auch die Nummer eins – damit hält Måns Zelmerlöw die Spitze fest in seiner Hand. Geht der Eurovision Song Contest etwa drei Jahre später wieder nach Schweden (ESC 2013 fand in Malmö statt)? In dieser Hinsicht dürfen wir sehr gespannt sein. Aber auch die ESCfans.de-Redakteure und das Ranking bei ESC Rating sind sich hierbei sehr eindeutig.

Die Verfolger auf den Plätzen zwei bis fünf sind Russland mit Polina Gagarina, Italien mit Il Volo, Australien mit Guy Sebastian und Belgien mit Loïc Nottet. Den Kreis der Top Ten schließen bei den Plätzen sechs bis zehn folgend Länder ab: Estland, Serbien, Norwegen, Aserbaidschan und Lettland.

Mit Deutschlands Beitrag will es wohl anscheinend einfach nicht besser werden. Bei den Wettquoten sieht es nochmal einen Stück schlechter aus. Das Land befindet mit Platz 26 auf den vorletzten Platz, nur Montenegro werden noch weniger Chancen im Finale eingeräumt. Damit scheint Deutschland auch in diesem Jahr gnadenlosen unterzugehen. Eventuell auch mit den schlechtestem Ergebnis, dass wir zuletzt mit den No Angels eingefahren haben? Wir werden sehen.

Trotzdem wünschen wir Ann Sophie ganz viel Glück heute Abend bei ihrem Auftritt!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *