„Black Smoke“ eigentlich für Ivy Quainoo geschrieben

Unser „0-Punkte-Song“ wurde ursprünglich gar nicht für Ann Sophie geschrieben, sondern soll bereits im vergangenen Jahr von „The Voice of Germany“-Gewinnerin Ivy Quainoo eingesungen worden sein.

Heute wurde bekannt, dass der von Ella Eyre, Michael Harwood und Tonino Speciale geschriebene Song ursprünglich für das nächste Album von Ivy, das im Herbst erscheinen soll, vorgesehen war. Ihre Plattenfirma überzeugte sie 22-jährige Sängerin jedoch, ihren Song an Ann Sophie abzugeben. Der Bild-Zeitung sagte die Castingshow-Gewinnerin: „Die haben mich gebeten, es nicht mehr auf mein Album zu nehmen. Ich habe zähneknirschend zugestimmt. […] Mit meiner Version wäre der Auftritt beim ESC vielleicht etwas zeitgemäßer gewesen. Ich finde es aber trotzdem schade, dass Ann Sophie beim ESC null Punkte bekommen hat.“ Möglicherweise wäre Ivys Version bei den ESC-Zuschauern besser angekommen, aber einen Vorschlag haben wir schon einmal: schickt unsere „Voice“ zum nächsten deutschen Vorentscheid!

Hier könnt ihr in die „Original“-Version von Ivy reinhören:

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *