ESC 2016: Songpräsentationen aus Serbien und Aserbaidschan

Serbien und Aserbaidschan haben ihre Songs für den Eurovision Song Contest 2016 vorgestellt.

Serbien

Eine Premiere hat es gestern Abend in Serbien gegeben – da ist nämlich im Rahmen einer Sendung vom Sender RTS der Beitrag von Sanja Vučić, der den Titel „Goodbye“ trägt, präsentiert worden. Für das Lied zeigt sich Ivana Peters verantwortlich – zwar gibt es von diesem Titel zwei Versionen: Einmal in Serbisch und einmal in Englisch – in Stockholm wird das Lied aber in englischer Sprache vorgetragen. Für Sanja geht am 12. Mai 2016 im zweiten Semifinale um den Einzug ins ESC-Finale.

Aserbaidschan

Einen Tag früher als gedacht (ursprünglich sollte die Songpräsentation am morgigen Montag stattfinden) hat Aserbaidschan seinen ESC-Beitrag „Miracle“ vorgestellt. Samra Rahimli trägt ihren Titel am 10. Mai 2016 im ersten Semifinale des ESC 2016 vor.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *