Litauen: Donny Montell fährt nochmal zum ESC

Alle guten Dinge sind in diesem Fall wohl zwei: Vier Jahre nach seiner Erstteilnahme wird Donny Montell Litauen beim diesjährigen Song Contest erneut vertreten.

Nach rund zehn Wochen Dauerberieselung des litauischen Vorentscheids ist man endlich zu einem Schluss angelangt – und den ermittelten Kandidaten dürften die vielen ESC-Fans noch recht gut vom Eurovision Song Contest 2012 in Baku kennen. Donny Montell hat es nämlich zum zweiten Mal geschafft, das Ticket für den ESC zu erhalten. Er konnte sich erfolgreich gegen die Zweitplatzierte Erica Jennings durchsetzen. Mit „I’ve Been Wating For This Night“ geht er am 12. Mai 2016 im zweiten Semifinale ins Rennen.

2012 nahm er mit „Love Is Blind“ am Eurovision Song Contest teil, schaffte den Einzug ins Finale, landete dort aber nur im Mittelfeld auf einem 14. Platz. Neben Donny Montell zählen Kaliopi und Greta Salóme zu den diesjährigen Wiederkehrern aus dem ESC-Jahrgang 2012.

Das Ergebnis des Eurovizijos 2016-Finale (Jury- und Televoting):

1. Donny Montell – I’ve Been Waiting For This Night (24 Punkte // 12+12)
2. Erica Jennings – Leading Me Home (20 Punkte // 10+10)
3. Rūta Ščiogolevaitė – United (16 Punkte // 8+8)
4. Ieva Zasimauskaitė – Life (Not That Beautiful) (13 Punkte // 7+6)
5. Aistė Pilvelytė – You Bet (13 Punkte // 6+7)
6. Ruslanas Kirilkinas – In My World (10 Punkte // 5+5)

Donny Montell – I’ve Been Waiting For This Night

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *