Mrs. Greenbird

© Sony

© Sony

Elaiza, The Common Linnets, Faun und jetzt Mrs. Greenbird: so viel Folk gab’s beim ESC noch nie. Die Parallelen zwischen den zweitplatzierten Niederländern und der deutschen Band sind unüberschaubar: Mann und Frau, Mann spielt Gitarre und trägt einen Hut. Konzentrieren wir uns jetzt aber lieber wieder auf das Duo Sarah Nücken und Steffen Brückner mit ihrem “Singersongwritercountryfolkpop”.
Die beiden lernten sich 2006 in einem Club in Köln kennen. Beide waren bereits im Musikbereich aktiv. Weiterhin machten die beiden dann auch zusammen Musik, aufgrund von einem toten grünen Papagei, den sie vor ihrem Haus gefunden haben, sind sie zu ihrem Bandnamen gekommen. 2012 nahmen die an der dritten und bisher letzten deutschen X-Factor-Staffel teil und gewannen diese Castingshow. Daraufhin folgte Ende 2012 ihr erstes Album “Mrs. Greenbird”, das sogar an der Spitze der Albencharts stand. Nun wollen die beiden mit ihren Songs ganz Europa begeistern.

Songs:Shine, Shine, Shine„, „Take My Hand

facebook twitter
usfoeiconeuro
spotify tunes